Pressemitteilung an "Freies Wort" - 29.10.2018

Als schmerzliche Niederlage für die bürgerliche Politik bezeichnete der amtierende Vorsitzende der CDU in Ilmenau, Günther Brückner,  das Wahlergebnis zur Oberbürgermeisterwahl. Dem ist entgegenzuhalten, dass der Kandidat des Wahlbündnisses für Ilmenau, Dr. Daniel Schultheiß die Mehrheit der Stimmen von Bürgerinnen und Bürgern erhielt. Damit sprachen sie ihm nicht nur ihr Vertrauen aus, sondern sie zeigten auch, dass  er in ihren Augen für eine bürgernahe, bürgerliche Politik steht. So gesehen war es eine schmerzliche Niederlage für die CDU, FDP und die Freien Wähler, die wir durchaus nachfühlen können. Gern bescheinigen wir ihren Kandidaten Andreas Bühl einen fairen, und engagierten Wahlkampf, der allerdings, und dies muss man mit Blick auf alle Bewerber um das Amt eingestehen, die Wählerinnen und Wähler nicht ausreichend zum Gang an die Wahlurne motivierte. Die Ursache für die geringe Wahlbeteiligung liegt sicher nicht daran, dass, wie von Andreas Bühl ausgemacht,  Langewiesen und Gehren die Bezeichnung als Stadtteil versagt würde. Tatsächlich fühlen sich Menschen von der Politik nicht ernst genug genommen, sie finden, dass ihre Probleme, Sorgen und Wünsche nicht ausreichen Beachtung finden. Dieser Umstand muss uns Sorgen bereiten. Die Linke gab deshalb den gemeinsamen Kandidaten mit auf dem Weg, seine Politik konsequent von den Bürgerinnen und Bürgern aus zu denken.  Weil wir überzeugt sind, dass Dr. Daniel Schultheiß als künftiger Oberbürgermeister so handeln wird, freuen wir uns über das überzeugende Votum der Ilmenauerinnen und Ilmenauer für ihn. Wir danken für einen mit Leidenschaft, Herz und Verstand  geführten Wahlkampf,  anerkennen die gemeinsame Arbeit von SPD, Bürgerbündnis, Pro Bockwurst, sowie von Bündnis 90/die Grünen und sprechen besonders unseren Wählerinnen und Wählern den Dank dafür aus, dass sie ihre Stimme den gemeinsamen Kandidaten gaben. Wir wünschen dem neuen Oberbürgermeister Dr. Daniel Schultheiß eine erfolgreiche Amtsführung zum Nutzen aller Ilmenauerinnen und Ilmenauer.

Karl-Heinz Mitzschke, Vorsitzender des Stadtvorstandes die Linke Ilmenau