Neuwahl: Schaft steht Rede und Antwort

Unser Landtagsabgeordneter Christian Schaft stellt sich am Samstag, den 24. Juli um 16 Uhr im Haus am See den Fragen der Ilmenauer Bürger*innen. Er möchte sich nach eigener Aussage dem "Rede- und Klärungsbedarf [...] stellen, die Gedanken der Menschen dazu erfahren und mit ihnen über die politische Zukunft des Landes sprechen."

Die geplante Abstimmung zu Neuwahlen war von den Landtagsfraktionen der LINKEN und Grünen abgesagt worden, da die CDU-Fraktion nicht garantieren konnte die notwendigen Stimmen zu liefern, um die Auflösung ohne Stimmen der AfD möglich zu machen.

Statt Mythenbildung brauche es laut Christian Schaft jetzt den offenen und ehrlichen Austausch. Interessierte sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen und ihre Fragen zu stellen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Podiumsgespräch zu Glaswerke Ilmenau und Protest gegen die Treuhand

Wir weisen auf eine Veranstaltung des Rosa-Luxemburg Clubs Ilmenau hin. Dieser lädt für Dienstag, den 20. Juli um 18 Uhr zum Podiumsgespräch mit anschließender Diskussion zum Thema Glaswerke Ilmenau und Protest gegen die Treuhand ins Parkcafé in Ilmenau ein (Naumannstraße 22).

An dem Podiumsgespräch nehmen teil der Historiker Till Goßmann, der die Schließung des Glaswerkes in Ilmenau untersuchte und sich mit der Rolle der Belegschaft beschäftigte, die versuchte einen letztlich erfolglosen Kampf zu führen. Die Glaswerker:innen aus Ilmenau schwankten zwischen Kooperation und Konfrontation. Sie entschieden sich letztlich gemeinsam mit Treuhand und Geschäftsleitung für einen kooperativen Kurs. Als zweiter Gesprächspartner ist Eberhard Dittmar — ehemaliger Betriebsrat der Glaswerke Ilmenau — zu Gast. Er ergänzt die historisch-wissenschaftliche Perspektive mit seiner Sicht auf die realen Möglichkeiten eines Belegschaftsvertreters eines ehemaligen Kombinats. Moderiert wird das Gespräch von unserem Landtagsabgeordneten Christian Schaft.

Einlass erhalten alle, die negativ getestet sind, doppelt geimpft oder genesen sind und einen entsprechenden Nachweis erbringen. Der Eintritt ist kostenlos.

Aktuelle Information sind auf der Facebook-Seite des Rosa-Luxemburg Clubs Ilmenau zu finden.

Christian Schaft räumt auf mit der Gerüchteküche – Ein politischer Stammtisch

Unser Landtagsabgeordneter Christian Schaft lädt am Donnerstag, den 15.07.2021 um 18.30 Uhr zum gemeinsamen Abendessen und politischen Gesprächen in sein Wahlkreisbüro ZinXX (Karl-Zink Straße 2 in Ilmenau) ein.

Zum neuen Politikstammtisch „Christian Schaft räumt auf mit der Gerüchteküche“ sind interessierte Menschen aus Ilmenau und Umgebung willkommen, die zu politischen Themen ins Gespräch kommen wollen.

Aus Gründen des Infektionsschutzes wird um kurze Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

Pflegetour macht am 7. Juli um 16 Uhr Halt in Ilmenau

Niedrige Löhne, schlechte Arbeitsbedingungen und Nachwuchssorgen, diese und andere Herausforderungen sieht DIE LINKE Thüringen im aktuellen Gesundheitswesen und tourt aktuell mit ihrer Pflegekampagne durch Thüringen, um auf die herausfordernde Lage für Pflegende und Patient:innen aufmerksam zu machen.


Am 07. Juli sind wir gemeinsam mit Christian Schaft und Cornelia Wanderer (LINKE Kandidatin zur Bundestagswahl im Wahlkreis Gotha-Ilm-Kreis) ab 16 Uhr auf dem Wetzlarer Platz um zuzuhören und mit euch darüber ins Gespräch zu kommen, wie Pflege solidarisch gestaltet werden kann.

75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus

DIE LINKE Ilmenau sowie die SPD laden recht herzlich zu einer Veranstaltung zu Ehren des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 9.5. um 10:00 Uhr auf dem Gräberfeld im Ilmenauer Friedhof ein.

Die Veranstaltung wird, der Infektionssituation angemessen, sehr kurz sein und unter Auflagen stattfinden, so ist der Mund-Nasenschutz vorgeschrieben, ein Mindestabstand von 1,50 m untereinander und die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt. Zudem müssen wir die Adressen der teilnehmenden Personen erfassen. Der Datenschutz wird streng eingehalten.