Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts Kampf für Frieden und soziale Gerechtigkeit endete am 15. Januar 1919 mit ihrer Ermordung. Und auch heute - mehr als 100 Jahre danach - ist der Kampf nicht beendet.
Am Karl-Liebknecht-Denkmal im Stadtpark Ilmenau haben wir heute zusammen mit der SPD der beiden Politiker*innen gedacht. Möge ihr Opfer nicht umsonst gewesen sein.

Der Weiterlesen-Link führt zur Rede, die unser Stadtvorsitzender Karl-Heinz Mitzschke bei der Ehrung gehalten hat.

Weiterlesen: Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Gedenken an die Corona-Toten

In kleiner Runde, mit Abstand und Masken, fand zwischen Weihnachten und Neujahr auf dem Kirchplatz eine Gedenkstunde an die Opfer der Corona-Pandemie im Ilmkreis statt. Neben Einsatzsanitäter*innen nahmen auch Vertreter*innen verschiedener Parteien und Wahlbündnisse teil.

Unter anderem hielt unser Stadtvorsitzender Karl-Heinz Mitzschke eine Rede, die unter "weiterlesen" zu finden ist.

Weiterlesen: Gedenken an die Corona-Toten

Menschenkette gegen Corona-"Spaziergänge"

Am Samstag planen die Erfurter "Omas gegen Rechts" zwischen 14.00 und 16.00 Uhr in der Erfurter Innenstadt eine Menschenkette für Demokratie und Rücksichtnahme in der Pandemie zu bilden. Es handelt sich um eine Standkundgebung, bei der die Teilnehmer*innen an der Menschenkette jeweils mit einem selbst mitgebrachten Band (bzw. Schal) von 2,00 Meter Länge miteinander verbunden sind, alle Teilnehmer*innen tragen Masken.

Wer nicht nach Erfurt fahren möchte, kann sich auch der zeitgleich geplanten Menschenkette auf dem Marktplatz in Arnstadt anschließen.

Frohe Weihnachten

Heilig Abend nähert sich mit Riesenschritten. Wir schließen unsere kleine Reihe von Weihnachtsmärchen ab mit den Gedanken unseres Stadtvorsitzenden Karl-Heinz Mitzschke zur Weihnachtsgeschichte und mit einem Märchen der Gebrüder Grimm - gelesen von unserem Stadtratsmitglied Tim Wahner. Viel Spaß dabei. Wir wünschen allen ein geruhsames und friedliches Weihnachtsfest.

 



Stellungnahme zum Ilmenauer Haushalt 2022

Die Fraktion DIE LINKE stimmt den Haushalt für 2022 zu, weil er auch soziale Anliegen beachtet, weil er ein Haushalt für die Bürgerinnen und Bürger ist. Die Stadt gibt ihr Geld aus für Belange, welche dem Bürger dienen und das ist gut so. 20% der Ausgaben sind sogenannte freiwillige Aufgaben. Ein Begriff, der glauben macht, diese seien unwichtig, wenig bedeutsam. Welch ein Fehlschluss und was für eine Fehlinterpretation. Die sogenannten freiwilligen Ausgaben sind diejenigen, die das Wohnen in einer Stadt erst lebenswert machen, es sind die Ausgaben für Sport und Kultur, aber auch die Förderung im sozialen Bereich. Natürlich ist es die Pflicht einer Kommune sich um die Feuerwehr, die Baulanderschließung, um Beleuchtung, Reinigung und das Streuen der Straßen zu kümmern. Niemand bezweifelt, dass es von Bedeutung ist, Friedhöfe anzulegen und diese zu pflegen. Aber ist es nicht ebenso verpflichtend, Schwimmbäder, Museen und  Sportplätze anzubieten?

Weiterlesen: Stellungnahme zum Ilmenauer Haushalt 2022

Termine

Letzter Monat Mai 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1
week 18 2 3 4 5 6 7 8
week 19 9 10 11 12 13 14 15
week 20 16 17 18 19 20 21 22
week 21 23 24 25 26 27 28 29
week 22 30 31

Nächste Termine

21. Mai;
09:00 - 19:30 Uhr
Landesparteitag Thüringen
14. Juni;
16:00 - 18:00 Uhr
Haustürgespräche
16. Juni;
16:00 - 18:00 Uhr
Stadtratssitzung Ilmenau
16. Juni;
18:00 - 20:30 Uhr
Politischer Stammtisch freies Thema
19. Juni;
10:00 - 15:00 Uhr
Fahrradtour Ilmenau :) DIE LINKE

Linkes Echo

Unsere Mitgliederzeitung findest du online auf der Webseite des Kreisverbandes.

Cuba Sí

Einige unserer Mitglieder in Ilmenau sind aktiv bei Cuba Sí, einer Arbeitsgemeinschaft in der Partei DIE LINKE., die sich um Solidarität und Austausch mit Kuba kümmert.