Bedingungsloses Grundeinkommen ?!?! - 27.März 2019 - Hochhausclub

Überlegungen zur Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE)

Roland Blaschke, Bundesarbeitsgemeinschaft (BGE) Grundeinkommen, DIE LINKE.

 

PDF-Dokument "Überlegungen zum Grundeinkommen"

Einladung zur Mitgliederversammlung des Stadtverbandes Ilmenau

Liebe Genossinen und Genossen, liebe Freunde

ich möchte recht herzlich zur Mitgliederversammlung am 28. Februar um 18:30 im Hochhaus am Stollen, Räume des Vereins „Frau aktiv“, einladen.

 

Tagesordnung:

1.    Vorstellen der Kandidaten für die Wahl des  Stadtrates am 26.5. 2019

2.    Wahl der Kandidaten

3.    Vorstellen des Wahlprogramms

4.    Diskussion

5.    Beschluss zum  Wahlprogramm

Mit freundlichen und solidarischen Grüßen, Karl-Heinz Mitzschke

Büro der Partei die Linke am Topfmarkt 4 ist am Donnerstag, den 31.1. von 16:30 bis 18:00 Uhr geöffnet

Das Büro der Partei die Linke am Topfmarkt 4 ist am Donnerstag, den 31.1. von 16:30 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Für Anfragen steht Stadtrat Karl-Heinz Mitzschke zur Verfügung. Ab 18:00 Uhr tagt der Stadtvorstand zur Vorbereitung der Listen für die Stadtratswahl, sowie zur Vorbereitung der Listenwahl im Februar. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

Karl-Heinz Mitzschke, Vorsitzender des Stadtvorstandes DIE LINKE Ilmenau

Mitgliederversammlung zur Konstituierung eines neuen Stadtverbandes

Liebe Genossinnen und Genossen,

der Stadtvorstand DIE LINKE Ilmenau lädt alle Mitglieder der alten und neuen Ortsteile zur Mitgliederversammlung am
Sonnabend, den 08. Dezember um 10:00 Uhr in den Hochhausklub Ilmenau,
Am Stollen
1 recht herzlich ein.


Weiterlesen: Mitgliederversammlung zur Konstituierung eines neuen Stadtverbandes

Noch spannender geht es nicht!

Foto Dr. Karl-Heinz Kerntopf

Der Wahlkampf um das Amt des Oberbürgermeisters in Ilmenau

Es war ihm am Sonntagabend des 21. Oktobers in dem Ilmenauer Pub „Aqui“ anzusehen, dem gemeinsamen Kandidaten des Wahlbündnisses  für Ilmenau, Dr. Daniel Schultheiß, wie die Spannung von Auszählung zu Auszählung von ihm wich. Was niemand erwartet hatte, da doch die Mehrzahl der spekulierenden Ilmenauer auf eine Stichwahl setzte, trat ein. Der Wahlvorschlag eines Mitte-Links Lagers erhielt  die Zustimmung von 51,4 % der Wählerinnen und Wähler. Ein ereignisreicher und von allen Bewerbern mit Engagement, ja teils mit Härte geführter Kampf um die Stimmen hatte seinen Höhepunkt erreicht und endete in freudiger Zustimmung und Jubelgesängen.

Weiterlesen: Noch spannender geht es nicht!